Bürgerkarte 2024
Kirche vor dem Sonntagshorn in Ruhpolding
© © Ruhpolding Tourismus/Andreas Plenk

12.09.2023
 

Bundesweiter Warntag am 14. September 2023

 

Am Donnerstag, den 14. September 2023, ab 11:00 Uhr findet der diesjährige bundesweite Warntag statt. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) testet am 14. September zentral in ganz Deutschland die Warn-Apps „NINA“ und „KATWARN“ sowie den Mobilfunkdienst Cell Broadcast, der unmittelbar Warnnachrichten auf das Handy und Smartphone schickt. In Bayern testen viele Kommunen weitere Warnmittel, wie Lautsprecheranlagen, digitale Stadtinformationstafeln und Sirenen. Mit der Probewarnung werden die technischen Abläufe im Fall einer Warnung und auch die Warnmittel selber auf ihre Funktion und auf mögliche Schwachstellen hin überprüft – und im Anschluss bei Bedarf optimiert. Der Bundesweite Warntag hat auch zum Ziel, die Menschen in Deutschland über die Art und Weise zu informieren, wie die Behörden warnen.

Auf den meisten Warnmitteln erfolgt um ca. 11:45 Uhr eine Entwarnung.