Aktionswoche "Zuhause Daheim"
Kirche vor dem Sonntagshorn in Ruhpolding
© © Ruhpolding Tourismus/Andreas Plenk

15.11.2023
 

Aufruf an die Bevölkerung von Ruhpolding zum Volkstrauertag - Krieger- und Soldatenkameradschaft Ruhpolding
 

Am Sonntag, 19. November 2023 wird wieder der Volkstrauertag begangen. Dieser Tag ist ein bedeutender Bestandteil unserer Erinnerungskultur. Es ist ein Tag des Innehaltens, des Gedenkens an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft, von Flucht und Vertreibung. Er konfrontiert uns mit der Vergangenheit und dem Auftrag, das Vermächtnis der Opfer für ein friedliches Miteinander zu erfüllen. Zu den Aufgaben der Gemeinde gehört es, dieses Gedenken hoch zu halten. Diese Erinnerung an die Opfer unserer Heimatgemeinde ist aber nicht nur Aufgabe der Kommune, sondern auch der Vereine und jedes einzelnen Bürgers.

Aufgrund des feierlichen 100jährigen Jubiläums der Kriegerkapelle am 16. September dieses Jahres wird der Volkstrauertag allerdings etwas kleiner und ohne anschließende Jahreshauptversammlung der Krieger- und Soldatenkameradschaft durchgeführt.

 

Samstag, 18. November 2023

17:30 Uhr          
Rosenkranz an der Kriegerkapelle für die Gefallenen der Gemeinde Ruhpolding

Sonntag, 19. November 2023

9:30 Uhr
Aufstellung zum Kirchenzug beim Café Chiemgau mit der Musikkapelle D‘Miesenbacher

10:00 Uhr                
Festgottesdienst mit musikalischer Gestaltung durch die Musikkapelle D´Miesenbacher in der Pfarrkirche St. Georg danach Libera mit Kranzniederlegung und Ehrensalut an der Kriegerkapelle

11:30 Uhr                
Rückmarsch zum Café Chiemgau

 

 

Justus Pfeifer                                                                 
Erster Bürgermeister                                                                                

Ludwig Hurm
1. Vorstand der KSK