Wahlen in Bayern
Kirche vor dem Sonntagshorn in Ruhpolding
© © Ruhpolding Tourismus/Andreas Plenk

09.03.2023

40 Jahre im öffentlicher Dienst
Abwassermeister Volker Henn feiert Jubiläum

 

Im Februar feierte Volker Henn, Klärmeister bei den Gemeindewerken Ruhpolding, sein 40-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst. „Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum, das ist eine beeindruckende Leistung. Deine Aufgaben als Klärmeister sind enorm wichtig für die Gesellschaft, dafür danke ich dir im Namen der gesamten Belegschaft und unserer Gemeinde“, gratulierte Bürgermeister Justus Pfeifer dem Jubilar.
Volker Henn feiert zwar sein 40-jähriges Dienstjubiläum – in der Gemeinde Ruhpolding ist er seit 01.01.2000. Bevor er seine neue Heimat in Ruhpolding fand, ist Volker Henn viel rumgekommen. Geboren in Bremen, verbrachte er seine Kindheit in Berlin und in der Lüneburger Heide und hat als junger Erwachsener bei der Marine fast die ganze Welt gesehen. In den öffentlichen Dienst kam er schließlich 1983 – damals noch als KFZ-Mechaniker – in der Stadt Winsen an der Luhe (Hamburg). Während seiner Dienstzeit in Winsen kam der Abwassermeister auf ihn zu und bot ihm eine Karriere in diesem Bereich an. Zunächst konnte er sich eine Arbeit im Abwasserbereich nicht vorstellen, aber er durfte es sich einen Monat ansehen. Der Grundstein war gelegt und Volker Henns Karriere nahm seinen Lauf. Er absolvierte die Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik bis er schließlich Klärmeister wurde. Seine nächste Station als Klärmeister war Dillingen an der Donau, wo er auch nebenbei am BVS-Bildungszentrum als Berufsschullehrer für die Themen „Maschinelle Einrichtungen und weitergehende Abwasserreinigung“ arbeitete. Nach einem weiteren Zwischenstopp in Eschwege bei Kassel stand er vor einer gravierenden Entscheidung: Eine Kläranlage in Nordafrika im Rahmen der Entwicklungshilfe betreuen oder die Stelle als Klärmeister in Ruhpolding antreten. Seine Wahl fiel auf Ruhpolding, wo er bis heute arbeitet und lebt. „Der Job ist vielseitig und sehr anspruchsvoll. Obwohl keiner näher darüber nachdenkt, was mit dem Wasser passiert sobald es durch das Rohr fließt, ist dieser Job enorm wichtig. Ich sorge dafür, dass wir alle gesund miteinander leben können. Außerdem schätze ich es sehr, viel draußen sein zu können“, so Henn.
„Wir gratulieren Volker Henn ganz herzlich und danken ihm für seinen langjährigen Einsatz und seine Loyalität. Gerade in dieser schnelllebigen Zeit sind wir sehr stolz, dass wir auf so treue und langjährige Mitarbeiter bauen können“, bedankt sich auch Geschäftsleiter Martin Heinemann.
Volker Henns Tage sind gezählt, denn Ende des Jahres wird er sich in seinen wohl verdienten Ruhestand verabschieden. Die Gemeinde ist deshalb bereits auf der Suche nach einen Nachfolger. Wenn Sie Interesse an der Betriebsleitung der Abwasserreinigungsanlage haben, schauen Sie auf unserer Webseite unter www.ruhpolding-rathaus.de/stellenangebote vorbei. Dort finden Sie weiterführende Informationen zur Stelle.