Aktionswoche "Zuhause Daheim"
Kirche vor dem Sonntagshorn in Ruhpolding
© © Ruhpolding Tourismus/Andreas Plenk

06.07.2023
 

Sonnenkraft für die Schule
Die Grund- und Mittelschule wird mit einer Photovoltaik-Anlage ausgerüstet

 

Die Schule wird hinsichtlich erneuerbaren Energien auf Vordermann gebracht. Jonas Freimoser und Stefan Wellinger vom Kommunalunternehmen Gemeindewerke Ruhpolding „Die Versorger“ sowie Michael Hiebl, Hausmeister der Schule, haben in den letzten Tagen die PV-Module auf das Flachdach der Pausenhalle montiert. Die Leistung beträgt etwa 20 kW und deckt in den sonnenreichen Monaten komplett den Eigenverbrauch der gesamten Schulanlage ab. „Mit der Photovoltaik-Ausstattung investieren wir in eine ressourcenschonende Zukunft – und das ist erst der Anfang. Die PV-Anlage auf dem Schuldach ist das erste Projekt im Bereich kommunale Liegenschaften. Weitere werden definitiv folgen“, so Leiter Kommunalunternehmen Gemeindewerke Christian Schulz. Auch Bürgermeister Justus Pfeifer treibt den Ausbau kräftig voran: „Der Ausbau der Photovoltaik auf unseren Liegenschaften ist ein wichtiger Baustein. Damit tun wir etwas für unsere zukünftigen Generationen und gleichzeitig sind wir ein Stück weiter unabhängiger von Strompreiserhöhungen“.