Aktionswoche "Zuhause Daheim"
Kirche vor dem Sonntagshorn in Ruhpolding
© © Ruhpolding Tourismus/Andreas Plenk

19.09.2023
 

Info-Veranstaltung für eine ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe am 26.09.2023

 

Aus der Sicht des Quartiersmanagements besteht ein gutes Unterstützungsnetzwerk untereinander in Ruhpolding. Die Bürgerinnen und Bürger helfen sich gegenseitig. Da wo man sich kennt, ist das selbstverständlich und wird ohne großes Aufhebens einfach gemacht. Und doch gibt es Menschen, die durch dieses Netz fallen und Not haben.

Dies sind z.B. Menschen, die zugezogen sind und nicht auf familiäre Hilfe zurückgreifen können oder Menschen, die von Haus aus nicht so integriert sind, aus welchen Gründen auch immer. Es gibt diese Menschen in Ruhpolding und da sie Teil unserer Gemeinschaft sind, sollen sie Gehör und Unterstützung finden, denn eine Gemeinschaft ist nur so stark, wie ihr schwächstes Glied.

Um Ideen zusammen zu tragen, wie ein „Helferkreis“ in der Praxis aussehen kann, findet eine Info-Veranstaltung statt.

Wann: Dienstag, 26. September 2023
           um 18 Uhr

Wo: Alte Schule, Rathausplatz 3, Ruhpolding


Hier wird auch Frau Heidi Lechner von der Gemeinde Surberg berichten, wie sich deren „Helferkreis“ dort organisiert.

Es ist hauswirtschaftliche Unterstützung, die gefragt ist, aber auch Fahrdienste (z.B. zum Arzt oder zum Einkaufen), für Menschen, welche die kostenlose Dorflinie aus unterschiedlichen Gründen nicht nutzen können. Es bedarf auch des organisatorischen Talents zur Koordination von Diensten, sowie der Begleitung oder Unterstützung bei Ausflügen oder Veranstaltungen für Seniorinnen und Senioren, um einige Bereiche zu nennen.

„Wir wollen eine Struktur finden, die gut umsetzbar ist und bei welcher die private Flexibilität der Helfenden erhalten bleibt. Jede/r kann bestimmen, wieviel er/sie sich einbringen möchte. Zudem wird das ehrenamtliche Engagement durch das Quartiersmanagement begleitet und unterstützt. Ebenfalls wird bei der Info-Veranstaltung der Versicherungsschutz der Helfenden erläutert. Wenn wir „zamhelfa“ und mehrere Menschen bereit sind einen Beitrag zu leisten, dann können wir die „Versorgungslücken“ füllen“, so Quartiersmanagerin Ingrid Scheiber.

Falls Sie an dem Abend verhindert sind, sich aber dennoch engagieren wollen, kontaktieren Sie das Quartiersmanagement unter folgenden Kontaktdaten:

E-Mail: ingrid.scheiber@ruhpolding-rathaus.de 
Mobil: 0151 51408367

Bürozeiten:
Montag: 10-15 Uhr
Dienstag und Mittwoch: 9-14 Uhr
Donnerstag: 11-16 Uhr

 

Weitere Informationen zum Quartiersmanagement in Ruhpolding
>> hier

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.