© RTK/Andreas Plenk

Familienbeauftragte der Gemeinde stellt sich vor

 

Mein Name ist Maria Hipf und ich bin 50 Jahre alt, verheiratet und wir haben zwei erwachsene Kinder. Seit sieben Jahren leite ich die Grundschule Otting-Wonneberg bei Waging. Davor war ich 17 Jahre Lehrerin an der Grund-und Mittelschule in Ruhpolding.

Das Ehrenamt der Familienbeauftragten beinhaltet viele Aufgaben und ich freue mich darüber, dass mir die Gemeinde dazu ihr Vertrauen geschenkt hat. Ich hoffe, dass ich meine langjährigen Erfahrungen aus meinem Beruf und als berufstätige Mutter einbringen kann.

Familien sind ein grundlegender Baustein unserer Gesellschaft und zugleich haben sich viele Rahmenbedingungen für das Familienleben verändert bzw. wird heute den Familien oft viel abverlangt: berufliche Herausforderungen, wenn beide Eltern arbeiten, Ein-Eltern-Familien, Familien mit Migrationshintergrund, Familien mit höherem Betreuungs- und Pflegebedarf sowie Familien mit finanziellen Herausforderungen, um nur einige zu nennen.

Umso wichtiger ist es mir, Unterstützung anzubieten. Ich bin gerne für Sie als vertrauensvolle Ansprechpartnerin da. Selbstverständlich unterliegen alle Gespräche der Schweigepflicht. Während meiner Sprechzeit im Bürgerbüro, telefonisch oder via Mail höre ich mir Ihre Wünsche und Sorgen an. Gemeinsam überlegen wir, auf welche Weise ich Ihnen am besten helfen kann.

Ich stehe im Austausch mit Frau Ost (Quartiersmanagerin), der Gemeinde und den verschiedenen Beratungsstellen. Neuen Familien biete ich auch gerne eine Willkommensberatung an, um Ihnen zu helfen hier gut anzukommen und ein Zuhause zu finden.

 

 

Kontakt

Maria Hipf
Email:   Maria.Hipf@web.de
Tel.:       08663/696
Handy:  0151/282 504 97

 

Sprechzeiten im Bürgerbüro:   

Mittwoch, 13.07.22
Mittwoch, 21.09.22
Mittwoch, 19.10.22
Mittwoch, 23.11.22
Mittwoch, 14.12.22

Jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr