Digitales Weiterbildungsprogramm
© © 123rf

Beratungsstelle für die Anliegen von Seniorinnen und Senioren in Ruhpolding - Ein Service der Gemeinde Ruhpolding

08.07.2024

Vortrag: "Kommunikation mit Demenzerkrankten"


Quartiersmanagerin Ingrid Scheiber empfiehlt folgenden Vortrag:

Der Pflegestützpunkt des Landkreises Traunstein und die Alzheimer Gesellschaft Südostbayern e.V. Selbsthilfe Demenz - Förderung Deutsche Alzheimergesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz – laden Sie ein zum Vortrag „Kommunikation mit Demenzerkrankten“ ein.

 

Wann: Dienstag, 16.07.2024 um 15.00 Uhr
Wo: Im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Traunstein (barrierefrei)

 

Die kostenlose Informations- und Fortbildungsveranstaltung richtet sich an Betroffene, An- und Zugehörige demenzerkrankter Personen, Fachpersonal und jeden Interessierten.
Dementielle Erkrankungen stellen die Betroffenen, deren Familien und unsere Gesellschaft vor immer größer werdende, vielfältige Herausforderungen!
Heute wissen wir bereits viel mehr über die Krankheit „Demenz“ als noch vor 20 Jahren.
Und doch: Im Alltag der beruflichen Pflege oder zu Hause als Angehöriger gerät dieses erlernte Wissen immer wieder an seine Grenzen.
In genau diesen Momenten bietet Ihnen das Konzept "Demenzerisch® lernen" Orientierung und Hilfe.
"Demenzerisch® lernen" hilft dabei, die uns manchmal irritierende Welt demenzerkrankter Menschen zu verstehen und den Betroffenen, weiterhin verstanden zu werden.
Sie erhalten für eine gelingende Kommunikation praxisgerechte Unterstützung und zudem „Handwerkszeug“ für die Bewältigung herausfordernder und schwieriger Situationen in der Alltagsbegleitung und für die Pflege.

 

Referentin, Expertin und Autorin:

Sabine Tschainer-Zangl, Dipl.-Theologin und Dipl.-Psycho-Gerontologin mit langjähriger Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen der Altenhilfe und Gerontopsychiatrie