Kirche vor dem Sonntagshorn in Ruhpolding
© Ruhpolding Tourismus/Andreas Plenk

04.10.2022

Online-Vortrag „Gemeinsam Energiesparen“ für Mietende am 19.10.

 

Im ersten Teil der Kampagne „Gemeinsam Energiesparen“ informierten die Experten der Energieagentur über Energiesparmaßnahmen, die sich von jedem in Zimmer, Wohnung, Haus oder auch am Arbeitsplatz einfach im Alltag umsetzen lassen. Der nächste Part spricht speziell Mieterinnen und Mieter in Haus oder Wohnung an - die Energieagentur informiert über kleine und große Maßnahmen um auch hier Energie und Kosten zu sparen.

Wer in Haus oder Wohnung ein paar Details beachtet, kann auch als Mieterin und Mieter beim Heizen und Lüften jede Menge Energie sparen - Heizkörper sollten beispielsweise immer frei sein, damit sie effizient Wärme abgeben können, eine reflektierende Isolierfolie begrenzt den Wärmeverlust nach außen. In Altbauten zieht es in der kalten Jahreszeit häufig an den Fenstern und wertvolle Wärme geht verloren, das kann mit Fenster-Dichtbändern, Zugluftstoppern und abends geschlossenen Rollläden eingeschränkt werden.

Zudem hat man inzwischen auch als Mieterin und Mieter die Möglichkeit erneuerbare Energie zu nutzen - mit sogenannten „Stecker-Solaranlagen/Balkonkraftwerken“ kann der in Garten oder am Balkon selbst erzeugte Strom über eine Einspeise-Steckdose einen Teil des Tagesstrombedarfs decken.

Diese und viele weitere Energietipps bietet die Energieagentur Südostbayern auf ihrer Homepage, den Social-Media-Kanälen und bei der Online-Informationsveranstaltung „Energiesparen als Mieter“ am Mittwoch, den 19. Oktober 2022 von 19 bis 20 Uhr. Weitere Informationen und der Link zur Veranstaltung unter www.energieagentur-suedost.bayern.

Auch mit kleinen Maßnahmen kann jeder seinen eigenen Energieverbrauch senken und den Geldbeutel schonen und wenn jeder nach seinen Möglichkeiten die Tipps umsetzt und mit-spart kann ein großer Energieeinspareffekt in der Region erreicht werden.

Bei allen Fragen zum Thema Energieeffizienz und Energiesparen hilft gerne die Energieberatung der Energieagentur Südostbayern GmbH und der Verbraucherzentrale Bayern. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Die Beratung ist für die Bürgerinnen und Bürger der Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein kostenfrei. Info und Anmeldung (erforderlich) unter Telefon 0861 58-70 39 oder per Email unter info@energieagentur-suedost.bayern. Weitere Informationen unter www.energieagentur-suedost.bayern oder www.verbraucherzentrale-energieberatung.de.

Aufgrund der aktuell hohen Nachfrage werden neben den persönlichen Beratungsterminen in den Standorten der Energieagentur auch zusätzlich telefonische Beratungstermine angeboten.