Kirche vor dem Sonntagshorn in Ruhpolding
© Ruhpolding Tourismus/Andreas Plenk

02.05.2022

 

Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern
Am Samstag, den 7. Mai um 19 Uhr in der Aula des Annette-Kolb-Gymnasiums Traunstein

 

„Der Chiemgau hilft“

Der gesamte Erlös des Konzerts mit dem Titel „Frühlingstanz und mehr“ kommt den Menschen in der Ukraine zu Gute. Das Polizeiorchester Bayern präsentiert den Konzertgästen unter der Leitung des Gastdirigenten Stefan Halder ein farbenprächtiges Programm tänzerischer Frühlingsmelodien. Das Konzert wird mit Melodien aus Giuseppe Verdis Oper La Forza del Destino festlich eröffnet. Philipp Sparkes zeitgenössische Komposition Music for a Festival fasst das neu aufblühende Leben des Frühlings anschließend in energiegeladene Klänge. Mit den Polowetzer Tänzen aus der Oper Fürst Igor und den Armenischen Tänzen von Alfred Reed bringt das Polizeiorchester Bayern orientalisch angehauchte Melodien in den Konzertsaal, ehe die stampfenden Rhythmen des mexikanischen Danzón No. 2 einen impulsiven Kontrapunkt setzen. Zum Finale des Konzertes für den guten Zweck ertönt Harry James‘ furiose Komposition Trumpet Blues and Cantabile.

Mit diesem Benefizkonzert möchten die 45 Musikerinnen und Musiker des Polizeiorchesters Bayern zusammen mit den Veranstaltern, dem Lionshilfswerk Chieming Grabenstätt Via Julia e.V. ein Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine setzen und Spenden für die Unterstützung der von diesem Krieg betroffenen Bevölkerung sammeln.

„Uns treibt das Engagement und der unbedingte Wille an, denjenigen in den Kriegsgebieten der Ukraine, die jetzt um ihr Leben fürchten, direkt und wirksam zu helfen.“

Diese übereinstimmende Botschaft möchten alle studierten professionellen Musiker des sinfonischen Polizeiorchesters sowie die Mitglieder des Lionsclubs Chieming Grabenstätt Via Julia und alle ihre Familien, Bekannten und Freunde über diesen Konzertabend stellen und freuen sich, zusammen mit den Besuchern in dieser schwierigen Zeit schöne Momente zu schenken.

In der Pause werden Snacks und Getränke zum Kauf angeboten, die von Geschäften der Region gespendet werden. Mini-Windbeutel in dreierlei Variationen mit Lachs, Kräuterquark oder Obazda von der Windbeutelgräfin, Ruhpolding sowie Minibrezen, Minisemmeln und Mini-Nussbeugerl vom Bäcker Brai, Übersee, dazu Sekt vom RegioLand, Grabenstätt, Mineralwasser von der Leonhardsquelle und Obstsäfte vom Stöger, Übersee.

Das Polizeiorchester spielt honorarfrei und das Lions-Hilfswerk garantiert, dass die kompletten Einnahmen des Abends ohne Abzüge über Hilfsorganisationen an die Bevölkerung gehen. Der Eintritt ist frei und die Konzertbesucher entscheiden selbst, welche Summe sie spenden möchten. Bereits jetzt haben Besucher oder Spendenwillige die Möglichkeit, online zu spenden und gleichzeitig die Teilnahme zu buchen www.lions-chieming-grabenstaett.de oder kommen in die Güterhallenstraße 12, ab 18:30 Uhr ist Einlass. Weitere Informationen auch unter www.polizeiorchester-bayern.de

Mit der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers des Innern, Sport und Integration, Herrn Joachim Herrmann, wird dieser Benefizveranstaltung die außerordentliche Bedeutung zukommen, die sie verdient, gerade in Bezug auf das ehrenamtliche Engagement der Beteiligten aber auch auf die Spendenfreude in unserer Gesellschaft.

Lionsclub Chieming Grabenstätt Via Julia